Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Fürstenfeldbruck https://www.awb-ffb.de Aktuelle Themen de_DE Mon, 21 Oct 2019 13:22:39 +0200 Mon, 21 Oct 2019 13:22:39 +0200 news-385 Fri, 04 Oct 2019 09:10:21 +0200 Müllabfuhrtermine verschieben sich (Tag der Deutschen Einheit 2019) https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/muellabfuhrtermine-verschieben-sich-tag-der-deutschen-einheit-2019/ Wegen des Feiertags „Tag der Deutschen Einheit“ verschieben sich die Termine der Müllabfuhr und der Bioabfallsammlung von Donnerstag, 3. Oktober auf Freitag, 4. Oktober 2019 und von Freitag, 4. Oktober auf Samstag, 5. Oktober 2019. Tipp: Mit der neuen „FFB Abfall-App“ verpasst man keinen Abfuhrtermin mehr.

]]>
news-384 Thu, 26 Sep 2019 08:55:02 +0200 Termine Problemmüllsammlung Oktober 2019 https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/termine-problemmuellsammlung-oktober-2019/ Auch im Oktober ist das Schadstoffmobil im Landkreis unterwegs. Am Schadstoffmobil kann Problemmüll aus Haushalten kostenlos abgegeben werden. Am Montag, 7. Oktober 2019 steht das Schadstoffmobil von 14 bis 15 Uhr am großen Wertstoffhof in Türkenfeld, von 15.30 bis 17 Uhr in der Albertshofener Straße in Moorenweis und von 17.30 bis 18.30 Uhr am Bauhof in Jesenwang. Am Dienstag, 8. Oktober 2019 findet die mobile Problemmüll-sammlung von 14 bis 15 Uhr in Alling und von 15.30 bis 17.30 in Emmering, jeweils am großen Wertstoffhof statt. Am Montag, 21. Oktober 2019 wird von 14 bis 16 Uhr in Eichenau am Parkplatz vor der Kirche und von 16.30 bis 18.30 Uhr in Maisach am großen Wertstoffhof Problemmüll gesammelt. Schließlich macht das Schadstoffmobil am Dienstag, 22. Oktober 2019 von 14 bis 16 Uhr in Puchheim am großen Wertstoffhof Station.

]]>
news-382 Thu, 26 Sep 2019 08:43:50 +0200 Sonderöffnungszeit Kunststoffsammelstelle Fürstenfeldbruck https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/sonderoeffnungszeit-kunststoffsammelstelle-fuerstenfeldbruck-1/ Wegen des Feiertags am 3. Oktober ist die Kunststoffsammelstelle am Volksfestplatz Fürstenfeldbruck ausnahmsweise am Mittwoch, 2. Oktober 2019 von 8 bis 12 Uhr geöffnet. news-381 Mon, 09 Sep 2019 08:01:46 +0200 Aktuelle Termine zur Aktenvernichtung am Wertstoffhof https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/aktuelle-termine-zur-aktenvernichtung-am-wertstoffhof/ Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Fürstenfeldbruck (AWB) bietet im September an den großen Wertstoffhöfen in Fürstenfeldbruck, Gröbenzell und Germering Aktionen zur Aktenvernichtung an. Am großen Wertstoffhof in Fürstenfeldbruck macht am Dienstag, 17. September, am großen Wertstoffhof in Gröbenzell am Mittwoch, 18. September und am großen Wertstoffhof in Germering (Starnberger Weg) am Donnerstag, 19. September 2019 jeweils von 14 bis 16 Uhr ein LKW mit integriertem Shredder Station.

Privatpersonen und Kleinbetriebe können einzelne Dokumente oder gefüllte Aktenordner anliefern. Pro Anlieferer werden bis zu zehn gefüllte Aktenordner oder eine entsprechende Menge lose Papiere zu einem Pauschalpreis von 5 Euro angenommen.

Telefon: (08141) 519-516

]]>
news-380 Tue, 03 Sep 2019 16:41:58 +0200 Wertstoffhof Eichenau ist heute überfüllt. https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/wertstoffhof-eichenau-ist-heute-ueberfuellt/ Der Wertstoffhof Eichenau kann heute (03.09.2019) keine Abfälle mehr annehmen. Bitte weichen Sie auf die anderen Wertstoffhöfe aus. news-379 Fri, 30 Aug 2019 13:47:07 +0200 Sperrung Wertstoffhof Grafrath wird aufgehoben https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/sperrung-wertstoffhof-grafrath-wird-aufgehoben/ Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Fürstenfeldbruck (AWB) teilt mit, dass die Sperrung des großen Wertstoffhofes Grafrath ab sofort aufgehoben wird. Der Wertstoffhof öffnet regulär am Samstag, 31. August ab 9:00 Uhr. Wie berichtet, war in einem Container für Altmetalle vom Wertstoffhof Grafrath eine geringfügige Radioaktivität festgestellt worden, woraufhin als Vorsichtsmaßnahme die Sammelstelle gesperrt wurde.

Inzwischen hat das Landesamt für Umwelt (LfU) die Ursache gefunden. Ein sogenannter Radiumtrinkbecher (siehe Foto) war für die Strahlung verantwortlich. Radiumtrinkbecher sind Geräte, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu medizinischen Zwecken verwendet wurden. Die Geräte enthalten eine geringe Menge des radioaktiven Stoffs Radium, der beim Zerfall das schwach radioaktive Edelgas Radon produziert. In den 1920er und 1930er Jahren galt radium- oder radonhaltiges Wasser als gesundheitsfördernd und wurde zu Kurzwecken getrunken.

Der AWB geht davon aus, dass der Gegenstand wohl aus Unwissenheit in den Container gelangt ist.

Eine Strahlenbelastung und damit Gesundheitsgefahr für Besucherinnen und Besucher des Wertstoffhofes oder das am Wertstoffhof beschäftigte Personal bestand zu keinem Zeitpunkt.

Nach Auskunft des Strahlenschutzexperten vom LfU erfolgt eine ordnungsgemäße Entsorgung über die GRB, die Sammelstelle Bayern für radioaktive Stoffe GmbH.

]]>
news-375 Thu, 29 Aug 2019 14:44:20 +0200 Wertstoffhof Grafrath wird gesperrt https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/wertstoffhof-grafrath-wird-gesperrt/ Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Fürstenfeldbruck (AWB) informiert, dass der Wertstoffhof Grafrath heute Nachmittag vorsorglich gesperrt werden muss. Grund ist, dass ein mit Altmetallen und Elektroaltgeräten befüllter Sammelcontainer vom Wertstoffhof bei der Anlieferung bei der beauftragten Verwerterfirma in München leicht erhöhte radioaktive Messwerte aufgewiesen hat.

Das Landesamt für Umwelt (LfU) in Augsburg und das Gesundheitsamt Fürstenfeldbruck sind über den Vorfall informiert. Nach Aussage der Verwerterfirma wird derzeit vom LfU die Ursache für die erhöhten Messwerte ermittelt. Vom Ergebnis ist es abhängig, ob noch zusätzliche Maßnahmen am Wertstoffhof Grafrath erforderlich sind.

]]>
news-374 Tue, 27 Aug 2019 09:08:21 +0200 Wertstoffhof Kottgeisering ab 14. September geschlossen https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/wertstoffhof-kottgeisering-ab-14-september-geschlossen/ Der große Wertstoffhof Kottgeisering, Brandenberger Straße muss wegen Umbau- und Verbesserungsmaßnahmen ab Samstag, 14. September 2019 bis voraussichtlich Ende des Jahres geschlossen werden. Im Rahmen der Baumaßnahmen werden Flächenbefestigungen durchgeführt und der Bereich für die Kunststoffsammlung erneuert. Außerdem werden zusätzliche Parkplätze geschaffen und ein neues Sozialgebäude für das Wertstoffhofpersonal errichtet.

Während der Bauphase wird für Gartenabfälle eine provisorische Sammelstelle am Sportplatz in Kottgeisering eingerichtet. Diese wird ab 14. September jeden Samstag von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

Ansonsten werden die Kottgeiseringer Bürgerinnen und Bürger gebeten, während der Umbauzeit für die die Entsorgung ihrer Abfälle und Wertstoffe den großen Wertstoffhof im benachbarten Grafrath zu nutzen. Der Wertstoffhof Grafrath in der Brucker Straße ist Donnerstag von 16 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 13 Uhr offen. Als weitere Ausweichmöglichkeiten stehen der Wertstoffhof in Fürstenfeldbruck und alle weiteren Wertstoffsammelstellen im Landkreis zur Verfügung.

Abfallberatung: (08141) 519-516

]]>
news-350 Tue, 06 Aug 2019 10:33:00 +0200 Neue FFB Abfall-App https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/neue-ffb-abfall-app/ Ab sofort können Sie die neue FFB Abfall-App nutzen. Laden Sie sich die App über den Google Play Store (Android) oder den App Store (iOS) auf Ihr Smartphone. Nach Auswahl von Wohnort und Straße werden alle persönlichen Abfuhrtermine für die Restmüll-, die Papier- und die Wertstofftonne sowie die Bioabfallsäcke angezeigt. Zusätzlich sind die Problemmüllsammeltermine am ausgewählten oder nächstgelegenen Ort verfügbar. Es besteht auch die Möglichkeit sich gezielt für bestimmte Abfallarten die Termine auszusuchen.

Außerdem können Sie sich am Abholtag oder auch schon einen oder mehrere Tage im Voraus an die Termine erinnern lassen. Die Erinnerung erfolgt wahlweise über eine Push-Benachrichtigung oder über E-Mail.

Die FFB Abfall-App informiert auf der Startseite über Neuigkeiten zur Abfallwirtschaft im Landkreis Fürstenfeldbruck. Weiterhin beinhaltet die App Adressen und Öffnungszeiten aller Wertstoffhöfe sowie der Gartenabfall- und Kunststoffsammelstellen. Auch zum Abfallheizkraftwerk Geiselbullach und den Deponien sind Infos verfügbar.

Die neue App ist on- und offline nutzbar, d. h. nach einmaligem herunterladen können auch ohne Internetverbindung alle Informationen abgefragt werden. Bürgerinnen und Bürger ohne Smartphone können die neue Abfall-App wie eine normale Website ansteuern.

Weitere Informationen zur FFB Abfall-App finden Sie hier.

]]>
news-371 Tue, 06 Aug 2019 09:25:45 +0200 Mobile Problemmüllsammlung im August https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/mobile-problemmuellsammlung-im-august/ Auch im Ferienmonat August ist das Schadstoffmobil im Landkreis Fürstenfeldbruck unterwegs. Problemmüll aus Haushalten wird dort von geschultem Fachpersonal kostenlos entgegengenommen. Am Samstag, 10. August 2019 steht das Schadstoffmobil von 8 bis 10 Uhr in der Schulstraße in Mammendorf und anschließend von 10.30 bis 12.30 Uhr am Volksfestplatz in Olching. Am Montag, 19. August 2019 wird von 14 bis 16 Uhr in Eichenau am Parkplatz vor der Kirche und von 16.30 bis
18.30 Uhr in Maisach am großen Wertstoffhof Problemmüll gesammelt. Schließlich macht das Schadstoffmobil am Dienstag, 20. August 2019 von 14 bis 16 Uhr in Puchheim am großen Wertstoffhof Station.

Abfallberatung: (08141) 519-516

]]>
news-370 Tue, 06 Aug 2019 09:22:08 +0200 Müllabfuhrtermine verschieben sich (Mariä Himmelfahrt) https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/muellabfuhrtermine-verschieben-sich-mariae-himmelfahrt/ Wegen des Feiertags Mariä Himmelfahrt verschieben sich die Termine der Müllabfuhr und der Bioabfallsammlung von Donnerstag, 15. August auf Freitag, 16. August 2019 und von Freitag, 16. August auf Samstag, 17. August 2019. Kundenservice: (08141) 519-519 Die Abfuhrtermine sind auch im Online-Abfuhrkalender veröffentlicht.

Kundenservice: (08141) 519-519

]]>
news-369 Tue, 06 Aug 2019 09:18:41 +0200 Sonderöffnungszeit Kunststoffsammelstelle Fürstenfeldbruck https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/sonderoeffnungszeit-kunststoffsammelstelle-fuerstenfeldbruck/ Wegen des Feiertags Mariä Himmelfahrt ist die Kunststoffsammel-stelle am Volksfestplatz Fürstenfeldbruck ausnahmsweise am Mittwoch, 14. August 2019 von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Abfallberatung: (08141) 519-516

]]>
news-368 Fri, 02 Aug 2019 09:00:00 +0200 Die Werkleitung des Abfallwirtschaftsbetriebes (AWB) wird neu geordnet https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/die-werkleitung-des-abfallwirtschaftsbetriebes-awb-wird-neu-geordnet/ Nach einem Jahr als Werkleiterin beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Fürstenfeldbruck (AWB) orientiert sich Sabine Schulz-Hammerl neu und verlässt den Betrieb auf eigenen Wunsch. Unter ihrer Führung wurden einige maßgebliche Impulse für die strategische Weiterentwicklung der Abfallwirtschaft im Landkreis Fürstenfeldbruck gesetzt „Der AWB ist ein hervorragend aufgestellter Betrieb, der verlässlich zu günstigen Abfallgebühren seine Aufgaben erfüllt,“ so Sabine Schulz-Hammerl. „Der Abschied fällt mir besonders schwer, da ein wunderbares und fleißiges Team die Abfallwirtschaft regelt.“

Ab dem 1.September 2019 widmet sich Sabine Schulz-Hammerl neuen Aufgaben beim Abfallwirtschaftsbetrieb in München. Landrat Thomas Karmasin versichert seine fachliche wie persönliche Wertschätzung und dankt für die erfolgreiche Arbeit, die sie für den AWB geleistet hat. „Für ihre weitere berufliche Karriere und die Gestaltung der Abfallwirtschaft in der Landeshauptstadt München wünschen wir Sabine Schulz-Hammerl alles Gute und weiterhin viel Erfolg.“

Bis zur Neubesetzung der Werkleitung wird der bisherige Stellvertreter, der Verwaltungsrat Stefan Mayer, die Aufgaben übernehmen.

Quelle: Landratsamt Fürstenfeldbruck, Pressemitteilung vom 31.07.2019

]]>
news-367 Tue, 30 Jul 2019 07:41:04 +0200 Delegation aus dem Westjordanland am Wertstoffhof Gröbenzell https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/delegation-aus-dem-westjordanland-am-wertstoffhof-groebenzell/ Eine Delegation von Kommunal- und Wirtschaftsvertretern aus dem Westjordanland besuchte Ende Juli 2019 den großen Wertstoffhof in Gröbenzell. Die Delegationsreise mit dem thematischen Schwerpunkt  „Zero Waste Management“ und wurde seitens des Jerusalemer Projektbüros der Hanns-Seidl-Stiftung organisiert.

Die Werkleiterin des AWB, Sabine Schulz-Hammerl begrüßte die palästinensischen Besucher und die Organisatorin Julia Obermeier vor Ort. Zusammen mit dem Wertstoffhofleiter, Evangelos Mouchtsis stellte sie das hiesige Abfallwirtschaftssystem vor. Die Teilnehmer der Delegation lernten die Logistik der Wertstoffsammlung im Landkreis kennen und konnten sich über die deutsche Kreislaufwirtschaft und deren Zielsetzungen,  wie zum Beispiel Klimaschutz und Ressourcenschonung informieren.

 

]]>
news-366 Tue, 16 Jul 2019 14:12:25 +0200 Sommeraktion in der Wertstoffbörse https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/sommeraktion-in-der-wertstoffboerse/ Am Samstag, 20. Juli 2019 findet in der Wertstoffbörse in Fürstenfeldbruck, Am Kugelfang 5 von 11 bis 14 Uhr ein großer Sonderverkauf von Secondhand-Waren statt. Fahrradfahren liegt im Trend: ökologisch, klimaschonend und gesund. Im Mittelpunkt des Sonderverkaufs steht daher die umweltfreundliche Mobilität. Auf der Freifläche vor der Wertstoffbörse werden gebrauchte Damen- und Herrenfahrräder, gebrauchte Kinderfahrräder und Dreiräder, Fahrradkörbe und Luftpumpen angeboten.

Natürlich können die Kunden auch in der Wertstoffbörse nach Brauchbarem suchen. Das Sortiment reicht von Möbeln, Geschirr, Büchern bis hin zu Bekleidung und Schuhen.

Der AWB lädt alle Stammkunden und alle Neukunden zu einem Freigetränk und einem rustikalen Schnittlauchbrot ein (solange der Vorrat reicht).

]]>
news-365 Fri, 12 Jul 2019 12:15:56 +0200 Kleiner Wertstoffhof Fürstenfeldbruck, Ortsteil Lindach https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/kleiner-wertstoffhof-fuerstenfeldbruck-ortsteil-lindach/ Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) informiert, dass der kleine Wertstoffhof in Fürstenfeldbruck, Ortsteil Lindach (Malchinger Straße) ab 15. Juli 2019 wegen städtischer Baumaßnahmen vorübergehend stillgelegt werden muss. Als Ersatzstandorte stehen der kleine Wertstoffhof Am Ährenfeld sowie der große Wertstoffhof, Am Kugelfang 5 zur Verfügung. Der große Wertstoffhof ist Dienstag von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Mittwoch von 14 bis 18 Uhr, Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Freitag von 14 bis 18 Uhr und Samstag von 8 bis 14 Uhr geöffnet.

 

]]>
news-364 Tue, 09 Jul 2019 07:53:15 +0200 Kleiner Wertstoffhof in Malching vorübergehend stillgelegt https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/kleiner-wertstoffhof-in-malching-voruebergehend-stillgelegt/ Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) informiert, dass der kleine Wertstoffhof in der Sportplatzstraße in Malching wegen Baumaßnahmen der Gemeinde Maisach vorübergehend stillgelegt werden musste. In der Malchinger Dorfstraße (gegenüber Hausnummer 16) wurde ein provisorischer kleiner Wertstoffhof, der während der Bauphase als Ersatzstandort genutzt werden kann, eingerichtet.

 

]]>
news-363 Tue, 02 Jul 2019 07:46:05 +0200 Wertstoffhof Grafrath ab 6. Juli wieder geöffnet https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/wertstoffhof-grafrath-ab-6-juli-wieder-geoeffnet/ Nach Abschluss der Baumaßnahmen ist der große Wertstoffhof in Grafrath an der Brucker Straße ab Samstag, 6. Juli 2019 wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten am Wertstoffhof Grafrath sind Donnerstag, 16 bis 18 Uhr und Samstag, 9 bis 13 Uhr.

Ab 6. Juli gelten am großen Wertstoffhof in Schöngeising, Mauerner Straße wieder die regulären Öffnungszeiten, Mittwoch, 16 bis 18 Uhr und Samstag, 9 bis 12 Uhr.

Abfallberatung: (08141) 519-516

 

]]>
news-362 Fri, 28 Jun 2019 10:39:32 +0200 Aktuelle Termine zur Aktenvernichtung https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/aktuelle-termine-zur-aktenvernichtung-1/ Im Juli 2019 ist an den großen Wertstoffhöfen in Fürstenfeldbruck, Gröbenzell und Germering wieder Gelegenheit Akten und Dokumente vernichten zu lassen. Dienstag, 9. Juli macht am großen Wertstoffhof in Fürstenfeldbruck, Mittwoch, 10. Juli am großen Wertstoffhof in Gröbenzell und Donnerstag, 11. Juli 2019 am großen Wertstoffhof in Germering (Starnberger Weg), jeweils von 14 bis 16 Uhr ein LKW mit integriertem Shredder Station.

Privatpersonen und Kleinbetriebe können einzelne Dokumente oder gefüllte Aktenordner anliefern. Je Kunde werden maximal zehn gefüllte Aktenordner oder eine entsprechende Menge lose Papiere zu einem Pauschalpreis von 5 Euro angenommen.

Abfallberatung: (08141) 519-516

 

]]>
news-360 Tue, 18 Jun 2019 07:23:21 +0200 Bauschuttdeponie Jesenwang schließt am 4. Juli ab 11 Uhr https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/bauschuttdeponie-jesenwang-schliesst-am-4-juli-ab-11-uhr/ Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Fürstenfeldbruck (AWB) informiert, dass am Donnerstag, 4. Juli 2019 die Bauschuttdeponie Jesenwang wegen Wartungsarbeiten an der Fahrzeugwaage bereits ab 11 Uhr geschlossen wird. Weitere Auskünfte erteilt die Deponieleitung unter der Telefonnummer 08141) 519-515.

]]>
news-359 Fri, 14 Jun 2019 09:50:20 +0200 Sonderöffnungszeit Kunststoffsammelstelle Fürstenfeldbruck https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/sonderoeffnungszeit-kunststoffsammelstelle-fuerstenfeldbruck/ Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Fürstenfeldbruck (AWB) informiert, dass wegen des Feiertags Fronleichnam die Kunststoffsammelstelle am Volksfestplatz in Fürstenfeldbruck ausnahmsweise am Mittwoch 19. Juni 2019 von 8 bis 12 Uhr geöffnet ist. news-358 Tue, 11 Jun 2019 15:51:21 +0200 Hagelschäden an asbesthaltigen Fassaden https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/hagelschaeden-an-asbesthaltigen-fassaden/ Durch das Unwetter mit Hagel am Pfingstmontag wurden auch im Landkreis, insbesondere in Germering und Puchheim, Asbestzementfassaden und -dächer beschädigt. Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Fürstenfeldbruck (AWB) weist aus diesem Anlass daraufhin, dass beim Umgang mit asbesthaltigen Bauteilen äußerste Vorsicht geboten ist, da von Asbestfasern hohe Gesundheitsgefahren ausgehen; so wird das Tragen von Atemschutzmaske, Handschuhen und Schutzanzug empfohlen. Die Bauelemente sollen nicht über die durch das Unwetter verursachten Schäden hinaus, gebrochen werden und dürfen auch nicht geworfen werden. Fachfirmen, deren Beschäftigte über Sachkundenachweise nach TRGS 519 verfügen müssen, führen fachgerechte Asbestsanierungen durch.

Für die Entsorgung der beschädigten Asbestzementprodukte ist es notwendig, diese staubdicht in sogenannte Big-Bags – werden zum Beispiel am großen Wertstoffhof in Germering, Starnberger Weg, verkauft – zu verpacken. Die ordnungsgemäß verpackten Asbestabfälle können von Montag bis Freitag jeweils von 7 bis 17 Uhr (außer am 12. Juni) an der Bauschuttdeponie Jesenwang gegen Gebühr angeliefert werden. Bei der Anlieferung durch Betriebe gelten besondere Nachweispflichten.

Für ausführliche Informationen steht die Abfallberatung gerne zur Verfügung.

Abfallberatung: (08141) 519-516

]]>
news-357 Thu, 06 Jun 2019 13:37:00 +0200 Vereinfachte Abfallgebührensatzung für den Landkreis Fürstenfeldbruck https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/vereinfachte-abfallgebuehrensatzung-fuer-den-landkreis-fuerstenfeldbruck/ Ab 2020 sollen – wenn es die Kreisgremien entsprechend beschließen – im Landkreis Fürs-tenfeldbruck einheitliche Gebühren gelten. Bisher wird zwischen einer regulären Gebühr mit Bioabfallsammlung und einer ermäßigten Gebühr bei Eigenkompostierung unterschieden. Künftig sollen dann alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Bioabfallsäcke erhalten. Das bedeutet: Diejenigen, die bisher die reguläre Gebühr bezahlen mussten, zahlen weniger. Im Grundsatz hat der Kreistag die Maßnahme bereits Ende 2017 beschlossen. Am Donnerstag, 6. Juni wird im Werkausschuss über die konkrete Umsetzung in Form einer neuen Abfallwirtschafts-satzung und einer neuen Abfallgebührensatzung für den Landkreis Fürstenfeldbruck beraten.

Für etwa die Hälfte aller Haushalte im Landkreis bedeutet die Neuregelung ab nächstem Jahr eine Einsparung bei den Abfallgebühren. Wer zum Beispiel eine 60 Liter-Restmülltonne inkl. Bioabfallsammlung angemeldet hat, wird statt 68 Euro nur noch 55 Euro Leistungsgebühr im Jahr zahlen; bei einer 120 Liter-Restmülltonne soll die jährliche Gebühr von 136 Euro auf 109 Euro sinken. Die Grundgebühr pro Haushalt bleibt mit 46 Euro im Jahr konstant.

Erwähnenswert in diesem Zusammenhang ist ein aktuelles Städteranking zu den Abfallgebühren in den 100 größten Städten Deutschlands, durchgeführt vom Kölner Institut der deutschen Wirtschaft (IW). Dabei wurden die Kosten für die Entsorgung von Restmüll, Bioabfall, Sperrmüll und Altpapier für eine Musterfamilie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern verglichen (Quelle: Spiegel online 05.06.2019, 17:24 Uhr). Die Abfallgebühren im Landkreis Fürstenfeldbruck für einen vergleichbaren Musterhaushalt liegen bereits heute unter denen der untersuchten Städte.

Ab 2020 werden allen Haushalten Bioabfallsäcke aus biologisch abbaubarem Material für die getrennte Sammlung von Küchenabfällen zur Verfügung gestellt. Die befüllten Bioabfallsäcke werden jede Woche eingesammelt und zu einer Vergärungsanlage gebracht. Aus den Bioabfällen wird Energie in Form von Strom und Wärme sowie Kompost produziert. Die Bioabfallsammlung des Landkreises leistet damit einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.

Nicht beabsichtigt ist, die Kompostierung organischer Abfälle im eigenen Garten zu reglementieren. Die Eigenkompostierung ist insbesondere dann sinnvoll, wenn zum einen Strukturmaterial wie Baum- und Strauchschnitt anfällt und zum anderen genügend Fläche zum Ausbringen des fertigen Komposts vorhanden ist. Diese Voraussetzungen sind mit zunehmend kleiner werdenden Hausgärten jedoch seltener gegeben.

„Die Bioabfallsammlung stellt in jedem Fall eine sinnvolle Ergänzung zur Eigenkompostierung dar, da auch Essensreste, wie Brot, Käse, und Wurst sowie gekochte Speisereste (Nudeln, Fleisch etc.), die nicht auf den heimischen Komposthaufen gehören, hochwertig verwertet werden. Bisher landen Abfälle dieser Art noch häufig in der Restmülltonne – sie sind aber zu schade für die Müllverbrennung“, so Sabine Schulz-Hammerl, Leiterin des Abfallwirtschaftsbetriebes des Landkreises Fürstenfeldbruck.

Die Möglichkeit für alle Landkreisbürger, die Bioabfallsäcke ohne zusätzliche Gebühren zu nutzen, soll den Anreiz, organische Abfälle getrennt zu sammeln, weiter erhöhen und damit den Abschöpfungsgrad aus dem Restmüll verbessern.

 

]]>
news-356 Tue, 04 Jun 2019 13:18:20 +0200 Nach Pfingsten verschieben sich die Müllabfuhrtermine https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/nach-pfingsten-verschieben-sich-die-muellabfuhrtermine/ In der Woche nach Pfingsten finden die Abfuhrtermine für Restmüll und Bioabfall wegen des Feiertags Pfingstmontag am 10. Juni 2019 jeweils einen Tag später statt. In der darauffolgenden Woche verschieben sich die Leerungstermine wegen des Feiertags Fronleichnam von Donnerstag, 20. Juni auf Freitag, 21. Juni 2019 und von Freitag, 21. Juni auf Samstag, 22. Juni 2019.

Kundenservice: (08141) 519-519

]]>
news-355 Tue, 04 Jun 2019 13:11:25 +0200 Bauschuttdeponie Jesenwang am 12. Juni geschlossen https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/bauschuttdeponie-jesenwang-am-12-juni-geschlossen/ Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Fürstenfeldbruck (AWB) teilt mit, dass die Bauschuttdeponie Jesenwang am Mittwoch, 12. Juni 2019 wegen einer Software-Umstellung an der Fahrzeugwaage geschlossen bleibt. news-353 Tue, 21 May 2019 13:16:00 +0200 Kunststoffsammelstelle Fürstenfeldbruck am 30. Mai geöffnet https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/kunststoffsammelstelle-fuerstenfeldbruck-am-30-mai-geoeffnet/ Wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt ist die Kunststoffsammelstelle am Volksfestplatz in Fürstenfeldbruck ausnahmsweise am Mittwoch, 30. Mai 2019 von 8 bis 12 Uhr geöffnet. news-354 Tue, 21 May 2019 13:00:00 +0200 Sammelaktion für landwirtschaftliche Folien https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/sammelaktion-fuer-landwirtschaftliche-folien/ Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) beginnt am Samstag, 1. Juni seine Sammelaktion für Folien aus Landwirtschaft und Gartenbau. Die Folien können an der Bauschuttdeponie Jesenwang angeliefert werden. Die Aktion läuft bis Ende September 2019. Getrennt gesammelt werden dicke Agrarfolien und dünne Stretchfolien. Weiterhin können Netze, Vliese aus der Ernteverfrühung, Düngemittelsäcke und Kunststoffschnüre angeliefert werden. Alle Materialien sollen frei von Fremdstoffen wie Erde und Pflanzenresten sein.

Der Anlieferungspreis beträgt 150 Euro pro Gewichtstonne; bei Anlieferungen unter 200 Kilogramm wird ein Pauschalpreis von 22,50 Euro berechnet.

Öffnungszeiten der Bauschuttdeponie Jesenwang sind Montag bis Freitag 7:00 bis 17:00 Uhr und Samstag 8:30 bis 12:30 Uhr.

Abfallberatung: (08141) 519-516

]]>
news-352 Tue, 21 May 2019 08:00:00 +0200 Müllabfuhrtermine verschieben sich (Christi Himmelfahrt) https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/muellabfuhrtermine-verschieben-sich-christi-himmelfahrt/ Wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt verschieben sich die Termine der Müllabfuhr und der Bioabfallsammlung von Donnerstag, 30. Mai auf Freitag, 31. Mai 2019 und von Freitag, 31. Mai auf Samstag, 1. Juni 2019. Alle Abfuhrtermine sind auch im Online-Abfuhrkalender veröffentlicht.

Abfallberatung: (08141) 519-516

]]>
news-351 Tue, 14 May 2019 11:31:18 +0200 Stellenausschreibung beim AWB https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/stellenausschreibung-beim-awb/ Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) sucht ab dem 01.08.2019 eine Fachkraft für den Bereich Holsysteme (m/w/d) in Vollzeit (39,00 Stunden). Vorraussetzung ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. Abschluss des Beschäftigtenlehrgangs I. Näher Informationen gibt es hier.

]]>
news-349 Wed, 08 May 2019 13:23:03 +0200 Zusammensetzung des Restmülls wird analysiert https://www.awb-ffb.de/presse/detailseite/news/zusammensetzung-des-restmuells-wird-analysiert/ Im Landkreis Fürstenfeldbruck wird ab Mitte Mai über einen Zeitraum von ca. zwei Wochen eine Restmüllsortieranalyse durchgeführt. Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) hat das INFA-Institut in Ahlen mit der Durchführung der Untersuchung beauftragt. In verschiedenen Städten und Gemeinden des Landkreises werden Stichproben aus dem Restmüll entnommen und anschließend an einer zentralen Sortierstation deren Zusammensetzung analysiert. Bei den Probennahmen werden unterschiedliche Siedlungsstrukturen, wie Großwohnanlagen, städtische Gebiete mit Mehrfamilienhausbebauung sowie Gebiete mit Ein- und Zweifamilienhäusern an der Stadtperipherie bzw. im ländlichen Raum berücksichtigt.

Probennahmen und Analysen erfolgen anonym und nicht haushaltsbezogen, d. h. es ist nicht beabsichtigt, das Trennverhalten der einzelnen Haushalte zu überprüfen. Ziel der Untersuchung ist es vielmehr, Erkenntnisse über noch vorhandene Wertstoffpotenziale im Restmüll zu gewinnen, um daraus Informationen für die zukünftige abfallwirtschaftliche Planung im Landkreis abzuleiten.

 

]]>