• Home
  • Presse
  • Satzungen
  • Ausschreibungen
  • AWB-Gebäude

Entsorgungstipp: Energiesparlampen gehören nicht in die Restmülltonne

28.08.2014

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren dürfen nicht in die normale Restmülltonne gegeben werden, da diese in geringen Mengen Quecksilber enthalten.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Fürstenfeldbruck (AWB) nimmt ausgediente Leuchtstoffföhren und Energiesparlampen kostenlos an den großen Wertstoffhöfen und am Schadstoffmobil an. Adressen und Öffnungszeiten der großen Wertstoffhöfe sowie Problemmüllsammeltermine sind im Internet unter www.awb-ffb.de veröffentlicht. Telefonische Auskünfte gibt es beim AWB unter (08141) 519-407.

 Alte Energiesparlampen werden auch von einigen Bau- und Drogeriemärkten kostenlos zurückgenommen. Nächstgelegene Händler, die diesen Service anbieten, findet man im Internet unter www.lightcycle.de.

 Die eingesammelten Lampen werden einem fachgerechten Recycling zugeführt. Dabei werden die Lampen in ihre Einzelbestandteile getrennt und anschließend verwertet. Auch das Quecksilber kann so sicher zurückge-wonnen und wiedeverwertet werden.

Zurück