• Home
  • Presse
  • Satzungen
  • Ausschreibungen
  • AWB-Gebäude

Kompostverkauf an der Bauschuttdeponie startet

13.03.2019

Blüten auf der Bauschuttdeponie

Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) verkauft ab sofort wieder Kompost an der Bauschuttdeponie Jesenwang. Der Kompost wird aus den an den Wertstoffhöfen gesammelten Gartenabfällen produziert und eignet sich optimal zur Boden-verbesserung und Langzeitdüngung im Garten. So schließt sich ein natürlicher Kreislauf.

Der Kompost wird regelmäßig untersucht und ist mit dem Qualitätszeichen der Fachvereinigung Bayerischer Kompost-hersteller ausgezeichnet. Mit dem Einsatz von Kompost können energieaufwendig hergestellte Kunstdünger eingespart werden. Kompost ist zudem eine sinnvolle Alternative zu Torf, was zum Schutz der Moore beiträgt.

Der Kompost kostet 30 Euro pro Tonne; bis zu einer Menge von 200 Kilogramm werden pauschal 6 Euro fällig. Verkaufszeiten sind Montag bis Freitag von 7 bis 17 Uhr und Samstag von 8.30 bis 12.30 Uhr. Der AWB empfiehlt für den Transport geeignete Gefäße mitzubringen.

Abfallberatung: (08141) 519-516

Zurück
Dokument wurde aus dem Bestellschein entfernt
Dokument wurde dem Bestellschein hinzugefügt
Anzahl wurde aktualisiert
Bitte geben Sie Zahl ein