• Home
  • Presse
  • Satzungen
  • Ausschreibungen
  • AWB-Gebäude

Trotz großem Entsorgungsangebot über 300 Ordnungswidrigkeiten wegen unerlaubter Müllablagerungen

10.01.2023

Die kleinen Wertstoffhöfe im Landkreis Fürstenfeldbruck bieten eine praktische, wohnortnahe Möglichkeit, Papier, Glas und Dosen zu entsorgen. Dies wird von vielen Bürgerinnen und Bürgern gerne in Anspruch genommen. Leider kommt es jedoch immer wieder zu Ablagerungen von Restmüll, Sperrmüll oder Wertstoffen neben den Containern.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Fürstenfeldbruck (AWB) hat im vergangenen Jahr 2022 über 300 Ordnungswidrigkeiten wegen unerlaubten Vergehen an den kleinen Wertstoffhöfen zur Anzeige gebracht.

Unverständlich ist diese hohe Zahl vor allem, weil der Landkreis Fürstenfeldbruck 19 große Wertstoffhöfe, 277 kleine Wertstoffhöfe, die Bauschuttdeponie Jesenwang, das Abfallheizkraftwerk Geiselbullach, die Problemmüllsammlung und ein breit gefächertes Entsorgungsangebot vorzuweisen hat. Dabei können die meisten Abfallfraktionen sogar noch kostenfrei an den jeweiligen Stellen abgegeben werden. Fällt doch mal mehr Restmüll an, können an allen großen Wertstoffhöfen zusätzlich Restmüllsäcke gekauft werden. Diese werden mit der regulären Müllabfuhr mitgenommen.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb wird auch 2023 im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und bei verschiedenen Veranstaltungen die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises bezüglich der richtigen Mülltrennung aufklären und über die unterschiedlichen Entsorgungswege informieren.

Zurück
Dokument wurde aus dem Bestellschein entfernt
Dokument wurde dem Bestellschein hinzugefügt
Anzahl wurde aktualisiert
Bitte geben Sie Zahl ein

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben