• Home
  • Presse
  • Satzungen
  • Ausschreibungen
  • AWB-Gebäude

Einstufung und Entsorgung von HBCDD-haltigem Dämmmaterial

18.10.2016

Mit Wirkung vom 30.09.2016 werden HBCDD-haltige Dämmmaterialien mit einer Konzentration ab 1.000 mg/kg als gefährliche Abfälle eingestuft.

Die als Dämmstoff und Isoliermaterial in der Bauindustrie verwendeten extrudierten und expandierten Polystyrol-Dämmplatten (bis Herstellungsjahr 2015) überschreiten in der Regel die o.g. Konzentrationsgrenze für HBCDD. Derartige Abfälle können daher nicht mehr als Baumischabfall entsorgt werden, sondern sind an der Anfallstelle getrennt zu erfassen.

Eine Entsorgung ist über Fachfirmen möglich. Bitte wenden Sie sich bezüglich der Entsorgungsmöglichkeiten an die Abfallberatung (Tel. 08141/519-516).

Dokument wurde aus dem Bestellschein entfernt
Dokument wurde dem Bestellschein hinzugefügt
Anzahl wurde aktualisiert
Bitte geben Sie Zahl ein

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben