Abfallvermeidung

Wir sagen dem Müll den Kampf an

Der beste Abfall ist der, der überhaupt nicht entsteht. Abfallvermeidung ist deshalb das oberste Ziel einer ökologischen Abfallwirtschaft.

Werden Abfälle vermieden, sind sie nicht zu entsorgen. Damit wird keine Energie benötigt und es fallen keine Kosten und Emissionen an.

mach mit!

Die 5R-Prinzipien für ein abfallarmes Leben...

Die Regel ist wie eine Pyramide anzuwenden, demnach sollte die Vermeidung stets dem Recycling vorgezogen werden.

Abfallvermeidung

Refuse

Verweigern: Nein zu Dingen sagen, die nicht gebraucht werden

Abfallvermeidung

Reduce

Reduzieren: Verkaufen oder verschenken, was nicht mehr benötigt wird und nur notwendiges einkaufen

Abfallvermeidung

Reuse

Wiederverwenden: Mehrweg-Produkte bevorzugen und Dingen eine zweite Chance geben

Abfallvermeidung

Recycle

Wiederverwerten: Überlegen, ob etwas auf irgendeine Art und Weise verwertet werden kann

Abfallvermeidung

Rot

Kompostieren: Bioabfälle dem Kompost oder einem Kompostierungssystem zuführen


Tipp der Woche

Abfallarme Adventszeit

Resteverwertung beim Plätzchenbacken und der Weihnachtsdeko

Plätzchenbacken bedeutet oft einen riesen Berg aus Verpackungen. Wer das vermeiden möchte, kauft am besten unverpackte Zutaten aus dem Unverpackt-Laden. Hier kann man die Zutaten gleich in der richtigen Menge abfüllen, so bleiben zudem keine unnötigen Reste übrig.

Beim Plätzchenbacken lässt sich aber nicht nur die Verpackung vermeiden, sondern man wird auch zum Lebensmittelretter:

  • z.B. indem für die Plätzchen selbst Lebensmittelreste verwendet werden wie altes, trockenes Brot
  • oder, wenn die Plätzchen irgendwann zu trocken geworden sind. Diese müsst ihr nicht wegwerfen. Es lassen sich immer noch Leckereien wie ein Restekuchen, Pralinen oder ein Tortenboden daraus zubereiten.

Und wer noch auf der Suche nach Weihnachtsdeko ist, hier haben wir einen Tipp für die Girlande der etwas anderen Art:

Anstatt Orangenscheiben, die man lieber selbst isst, kann nach dem Verzehr die übrig gebliebene Schale verwendet werden. Einfach die Zitrusfrüchte vorsichtig abschälen, mit kleinen Ausstechformen wie bspw. Sternen ausstechen, ein Loch reinstanzen, trocknen und anschließend zur Girlande auffädeln. Ergänzt durch kleine Tannen- oder Rosmarinzweige ein echter Hingucker.


Abfallvermeidung tut gut – Dir und der Umwelt

Abfallvermeidung

Einkaufen ohne Müll

Verzichte auf Einwegverpackungen und verwende wiederverwendbare Behälter und Beutel.

Abfallvermeidung

Lebensmittelabfälle meiden

In Privathaushalten werden pro Person jährlich 75 kg Lebensmittelabfälle weggeworfen.

Abfallvermeidung

Mikroplastik verhindern

Mikroplastik ist fast überall und nur schwer biologisch abbaubar. Wie können wir aktiv gegensteuern?

Abfallvermeidung

Einwegprodukte – nein danke

Viele Produkte in unserem Haushalt sind  Einwegprodukte. Diese sind aber oft teuer und bedeuten unnötig viel Abfall.

Abfallvermeidung

Kaffeegenuss ohne Reue

Jeder Deutsche verbraucht durchschnittlich pro Jahr 34 Coffee-to-go-Becher.
Dabei lässt sich das einfach vermeiden.

Abfallvermeidung

Windelzuschuss

Wir gewähren den Zuschuss von Stoffwindeln bei Kleinkindern sowie bei Inkontinenz.
Bezuschussung hier beantragen.


Engagierte Akteure

Repair Cafés

Einen Überblick über Repair Cafés im Landkreis finden Sie u.a. hier: www.reparatur-initiativen.de

Die Brucker Lebensmittelretter e.V.

www.brucker-lebensmittelretter.de

Bücherschränke

Bücherschränke oder Büchertausch­boxen in Ihrer Nähe finden Sie unter: https://openbookcase.de/map

Wertstoffbörse des AWB

Alle Secondhand-Fans und Schnäppchenjäger: zur Wertstoffbörse des AWB

Unverpackt-Läden

Fürstenfeldbruck: Füllosophie, Werksverkauf Münchner Kindl

Ihre Einrichtung oder Geschäft trägt zur Abfallvermeidung bei?

Ihre Einrichtung oder Geschäft trägt zur Abfallvermeidung bei?

Dann wenden Sie sich bitte an uns!

Sie sind aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck und führen einen Unverpackt-Laden oder eine Einrichtung, die zur Abfallvermeidung beiträgt, wurden aber noch nicht auf dieser Website erwähnt und wollen hinzugefügt werden?

Zum Teilnahmeformular