• Home
  • Presse
  • Satzungen
  • Ausschreibungen
  • Sanierung eines mit Asbestplatten gedeckten Dachs

KMF-Entsorgung

Entsorgung bis 500 Liter KMF

Kleinmengen bis 500 Liter: sind verpackt in transparenten Kunststoffsäcken bei der Bauschuttdeponie Jesenwang anzuliefern.

Entsorgung ab 500 Liter KMF

Bei einer Menge über 500 Liter (bei gewerblicher Herkunft bis maximal 2 Tonnen pro Jahr) können die KMF-Abfälle in reißfeste und staubdichte Gewebesäcke (max. 1 m³) verpackt an der Bauschuttdeponie Jesenwang angeliefert werden. Gewerbliche Anlieferer müssen den Verbleib der Abfälle mit Übernahmescheinen dokumentieren.

Entsorgung KMF gewerblicher Herkunft über 2 Tonnen pro Jahr

Bei der Entsorgung von KMF-Abfällen (AVV Abfallschlüssel 170 603* und 170 604)gewerblicher Herkunft von mehr als 2 Tonnen pro Jahr, erfolgt die Anlieferung in zugelassenen KMF-Gewebesäcken bei der Firma Pöppel Abfallwirtschaft und Städtereinigung GmbH (Standort: Industriestraße 6, 93342 Saal an der Donau). Dort werden die KMF-Abfälle verpresst.

Für die Anlieferung ist ein Entsorgungsnachweis für gefährliche Abfälle (EN/SN) erforderlich; dieser ist entsprechend dem elektronischen Nachweisverfahren (eANV) zu erstellen und bedarf der elektronischen Zustimmung für die Vorbehandlung durch die Firma Pöppel und für die Entsorgung des verpressten Materials durch das GfA in Olching sowie einer behördlichen Bestätigung durch das LfU in Kulmbach (gebührenpflichtig, Bearbeitungszeit maximal vier Wochen). Für die Anlieferung ist ein elektronischer Begleitschein erforderlich.

Auskünfte erteilt das GfA unter der Telefonnummer (08142) 28 67-0. 

Gebühren

Bauschuttdeponie Jesenwang

  • Mineralfaser in einer zugelassenen Verpackung 352,00 EUR pro t

    bei Anlieferungen von < 100 kg und einem Fahrzeuggesamtgewicht von < 5 t
    beträgt die Gebühr pauschal 26,40 EUR

    bei Anlieferungen von < 200 kg und einem Fahrzeuggesamtgewicht von ≥ 5 t und < 30 t
    beträgt die Gebühr pauschal 52,80 EUR

    bei Anlieferungen von < 400 kg und einem Fahrzeuggesamtgewicht von ≥ 30 t
    beträgt die Gebühr pauschal 105,60 EUR

Pöppel Abfallwirtschaft und Städtereinigung GmbH, Saal an der Donau

  • Mineralfaser in einer zugelassenen Verpackung 309,00 EUR pro t

    bei Anlieferungen von ≤ 100 kg und einem Fahrzeuggesamtgewicht von < 5 t
    beträgt die Gebühr pauschal 23,50 EUR

    bei Anlieferungen von ≤ 200 kg und einem Fahrzeuggesamtgewicht von ≥ 5 t und < 30 t
    beträgt die Gebühr pauschal 47,00 EUR

    bei Anlieferungen von ≤ 400 kg und einem Fahrzeuggesamtgewicht von ≥ 30 t
    beträgt die Gebühr pauschal 94,00  EUR

 

 

 

Verkaufsstellen des AWB für KMF-Gewebesäcke

  • Bauschuttdeponie Jesenwang
  • Großer Wertstoffhof Fürstenfeldbruck
  • Großer Wertstoffhof Germering (Starnberger Weg)
  • Großer Wertstoffhof Gröbenzell
  • Großer Wertstoffhof Mammendorf

KMF-Gewebesack 150 x 220 cm:   6,00 EUR pro Stück