• Home
  • Presse
  • Satzungen
  • Ausschreibungen

Wertstofftonne

Bei der Wertstofftonne handelt es sich um einen gebührenpflichtigen Extra-Service. Es besteht keine Verpflichtung eine Wertstofftonne anzumelden. Die Wertstoffe können auch über die großen Wertstoffhöfe entsorgt werden.

Hier finden Sie den Abfuhrplan für alle Städte und Gemeinden als pdf-Datei:

Das gehört in die Wertstofftonne

In der Wertstofftonne können stoffgleiche Nichtverpackungen aus Kunststoff und Metall entsorgt werden.

Behältervolumen der Wertstofftonnen

Wir bieten folgende Behältergrößen zur Auswahl:

  • 80-Liter-Tonne
  • 120-Liter-Tonne
  • 240-Liter-Tonne
  • 1,1-m³-Container

Der AWB stellt die Behälter zur Verfügung. Die Behälter sind mit einem elektronischen Chip (Identsystem) ausgestattet. Regelungen im Einzelfall zum maximalen Behältervolumen bleiben vorbehalten.

Anmeldung von Wertstofftonnen

Die Wertstofftonnen können von den Grundstückseigentümern oder einer beauftragten Hausverwaltung angemeldet werden.

Leerung der Wertstofftonnen

  • Die Wertstofftonnen werden alle 4 Wochen geleert.
  • Bitte stellen Sie die Wertstofftonnen am Leerungstag ab 6:00 Uhr möglichst sichtbar so auf, dass sie aus einer maximalen Entfernung von 10 Metern von der öffentlich befahrbaren Verkehrsfläche aus auf kürzesten, gut begehbaren und für Großbehälter befahrbaren Wegen aus den Grundstücken abgeholt, entleert und zurückgebracht werden können.
  • Kann ein Grundstück nicht unmittelbar vom Sammelfahrzeug angefahren werden, müssen die Wertstofftonnen am Abfuhrtag ab 6:00 Uhr an einer vom Sammelfahrzeug befahrbaren öffentlichen Straße bereit gestellt werden. 

Anmeldung

Hier finden Sie das Formular zur Anmeldung der Wertstofftonne.

Information

Hier können Sie den Flyer "Wertstofftonne" herunterladen.